Dreh­zahl­regler

HCB-MSC

1 Achse mit 1 Magnet zur Drehzahlregelung 
Sollwertvorgabe Analog- oder Frequenzeingang 

Standardsteuerung HCB / HCE

Der Drehzahlregler steuert oder regelt je nach Parametrierung die Drehzahl eines Hydromotors. Als Sollwertquelle kann ein Analogwert (von einer übergeordneten Steuerung) oder ein Frequenzsignal (Geschwindigkeit) dienen. Zwischen Soll- und Istdrehzahl ist ein Trimmfaktor stufenlos einstellbar.

Die Standard Hardware für diese Steuerung ist der Controller HCB, mit dem 2 Magneten angesteuert werden können. Die Steuerung MSC ermöglicht die unidirektionale Ansteuerung einer Pumpe.

Ist es erforderlich, dass der Drehzahlregler mit einer anderen Funktion interagiert, ist es leicht möglich, die Funktion auf eine andere Hardware-Plattform zu portieren. Ein Beispiel ist die Synchronisation einer Winde mit einem Fahrantrieb für Off-Road Fahrzeug oder mit einer Zylinderfunktion (Davit im Schiffsbau).

Anwendung findet der Drehzahlregler in der geschwindigkeitsabhängigen Streugut-Ausbringung (Futter-, Düngerstreuer und Winterdienst), bei der Synchronisierung von Förderbandantrieben, etc.

 

Ein- und Ausgänge 

  • Digitaleingang zur Freigabe, Umschaltung Handbetrieb
  • Frequenzeingänge für die Soll- und Istdrehzahl des Hydromotors
  • Analogeingang für den Trimmfaktor oder die Sollwertvorgabe im Handbetrieb
  • Proportionalausgang mit Stromrückmessung für ein Proportionalventil
  • Statusausgänge zur Fehlerdiagnose

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Kontakt aufnehmen

Völkel Mikroelektronik gmbh

Otto-Hahn-Straße 30
48161 Münster

+49 2534 9731-0
info@voelkel.de