Unsere Historie

2019

Vorstellung des GMA, eines kleinen, kompakten GNSS-Empfängers mit LTE-Modem und einer Genauigkeit von bis zu 2,5 cm. Ideal für kleine Maschinen.

2018

Im Bereich des digitalisierten Straßenbaus präsentiert Völkel erfolgreich seine PAVE-Lösung als Ergänzung zu FDVK und FDVK-A und bietet damit ein ganzheitliches Angebot.

2017

Völkel leistet mit der Teilnahme am Umwelt-Management-Projekt ÖKOPROFIT einen messbaren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

2015

Als Beitrag zur funktionalen Sicherheit stellt Völkel auf der AGRITECHNICA eine Steuerung vor, deren Architektur Sicherheits-Funktionen kapseln kann. Der offene Bereich steht zur Weiter-Entwicklung der zertifizierten Maschine zur Verfügung.

2014

Der Völkel FDVK-Navigator gewinnt immer mehr Bedeutung im Asphaltbau: er ermöglicht die Vernetzung der beteiligten Walzen und damit die lückenlose Asphalt-Verdichtung im Team.

2013

Bestellung von Dirk Jansen zum weiteren Geschäftsführer.
Inbetriebnahme der neuen, hochautomatisierten Fertigungsstraße mit flexibel programmierbaren Stationen.

2011

Der neu errichtete Firmenanbau wird bezogen. Eröffnung der eigenen Betriebsgastronomie zur Verpflegung der Mitarbeiter.

2010

Völkel Compaction Control wird weiter ausgebaut: mit dem Navigator für den Erdbau und mit dem Asphalt Compaction Monitor für den Straßenbau.

2009

25 Jahre Völkel Mikroelektronik.
Zur einfachen Realisierung individueller Bedienoberflächen präsentiert Völkel den Touchscreen MCD, das robuste Farbdisplay auf der AGRITECHNICA.

2005

Zertifizierung des Völkel-Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2000.

2004

Erste flächendeckende Verdichtungskontrolle für handgeführte Bodenverdichter am Markt.

2003

Entwicklung Antiblockiersystem mit Fahrsteuerung für mobile Arbeitsmaschinen wird in Serie hergestellt.

2000

Ferndiagnose über Modem wird mit ConDoc möglich.

1998

Vibrationswalze wird mit Verdichtungsmess- und Motormangementsystem von Völkel ausgerüstet.

1994

Diagnoseprogramm ConDoc macht Einstellen und Dokumentation am PC für Völkelsteuerungen möglich.

1992

Bezug des eigenen Firmengebäudes.
Völkel stellt elektronisches Management für den hydrostatischen Fahrantrieb in Baumaschinen vor.

1986

Grenzlastregler für Bagger werden in Serie produziert.

1984

Gründung der Völkel Mikroelektronik GmbH durch Ulrich Völkel.
Schwerpunkt: Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Mikroprozessorsteuerungen für mobilhydraulische Anwendungen.

Völkel Mikroelektronik

Otto-Hahn-Straße 30
48161 Münster

+49 2534 9731-0
info@voelkel.de