Grenz­last­regler

HCB-DAS

Grenzlastregler für Dieselmotoren aller Art 

Standardsteuerung HCB / HCE

Der Grenzlastregler ist eine flexible Lösung zum Schutz des Dieselmotors gegen Überlastung. Dabei kann das gesamte Reglerverhalten auf die Maschine angepasst werden.

Mittels der Grenzlastregelung kann eine Maschine schlanker entwickelt und effektiver genutzt werden. Grenzlastregler in Baggern tragen außerdem effizient zur Schwingungsunterdrückung des Antriebsstrangs bei. 

Die Standard Hardwareplattform für den VPP ist der Controller HCB. Die Drehzahl des Dieselmotors wird über die Steuerung mittels CAN-Bus (SAE J1939 Protokoll) variabel eingestellt. Der Regler liest die Istdrehzahl des Dieselmotors über CAN-Bus, Klemme W oder magnetischen Pick-up ein, bewertet die Drückung und begrenzt – entsprechend dessen Auslastung – die Hydraulikpumpe direkt über den  Proportionalausgang.

Dieser Grenzlastregler ist speziell für Bagger-Anwendungen entwickelt, bei denen es einer sehr hohen Dynamik im  Regelverhalten bedarf. Grenzlastregler im Allgemeinen sind integrativer Bestandteil vieler Völkel Steuerungen: Sie sind zum Beispiel Bestandteil jeder Fahrsteuerung aber auch vieler Maschinensteuerungen, bei denen zum Teil die Leistungsaufnahme pro Stellglied und Arbeitssituation priorisiert wird. Im Vergleich zu solchen integrierten Grenzlastreglern ist der DAS  hochdynamisch.

 

Ein- und Ausgänge 

  • Digitaleingänge zur Umschaltung zwischen Arbeits-, Automotive- und Economy-Modus, zur Leerlaufabsenkung, für Temperaturschalter und zur Freigabe für Lernfunktionen
  • CAN-Schnittstelle SAE J1939
  • Frequenzeingänge spezialisiert auf Klemme W und einen magnetischen Pickup
  • Analogeingänge zur Sollwertvorgabe
  • Proportionalausgänge mit Stromrückmessung zur Ansteuerung von 2 Pumpen
  • Alarmausgang
  • PWM- und Analogausgang Solldrehzahl

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Kontakt aufnehmen

Völkel Mikroelektronik gmbh

Otto-Hahn-Straße 30
48161 Münster

+49 2534 9731-0
info@voelkel.de